Nachfolgerin von Emma Schweiger: Faye Montana
© Picture Alliance Faye Montana

Nachfolgerin von Emma Schweiger Das sagt Faye Montana zum neuen ZDF-Job

Wie findet es Faye Montana wohl, dass sie Emma Schweiger beim ZDF ablöst? Gala hat gefragt

Nachfolgerin von Emma Schweiger: Johannes B. Kerner und Faye Montana
News
Faye Montana, die Tochter von Anne-Sophie Briest, wird Emma Schweigers Nachfolgerin bei "Das Spiel beginnt! Die große Show von 3 bis 99"

Was war das doch für eine Überraschung, als Emma Schweiger ihren Platz als Co-Moderatorin bei "Das Spiel beginnt! Die große Show von 3 bis 99" aufgeben musste und stattdessen Faye Montana, die Tochter von Schauspielerin Anne-Sophie Briest, diesen übernahm. Die 12-Jährige hat nicht nur bereits Schauspielerfahrung, sondern besitzt bereits ihren eigenen YouTube-Channel mit über 120.000 Abonnenten. Doch was sagt Faye zu ihrer neuen Aufgabe und der Tatsache, dass sie Emma ersetzt? Schließlich sind die beiden miteinander befreundet. Gala.de hat nachgefragt.

Freundschaft oder Konkurrenz?

Zusammen spielten die Mädchen bereits in Til Schweigers "Zweiohrküken", außerdem wirkte Emma in einem von Fayes Videos mit. Darin machen die beiden nun wirklich nicht den Eindruck, als seien sie Konkurrentinnen, sondern tatsächlich einfach nur Freundinnen, die viel Spaß miteinander haben. Natürlich bestätigt Faye diese Annahme noch: "Wir haben das ganz locker genommen und auch gar nicht damit gerechnet, dass das so in der Zeitung steht. Wir sind ja befreundet und Emma hat es mir gegönnt", so ihre Antwort auf die Fragem wie es ihr damit geht, Emma als Moderatorin abzulösen. Während Emma jedoch nur in einer Show als Co-Moderatorin dabei sein durfte, wird Faye gleich zwei Ausgaben moderieren. Ob es auch danach für Faye bei "Das Spiel beginnt! Die große Show von 3 bis 99" weitergeht, steht noch nicht fest, ganz auszuschließen ist es aber laut Fayes Aussage zumindest nicht. Dabei beteuerte das ZDF zuvor noch, es sei von vornherein angedacht gewesen, dass bei jeder Show ein neues Kind als Co-Moderatorin neben Johannes B. Kerner steht.