Morgan Freeman
© Getty Morgan Freeman

Morgan Freeman Schwerer Unfall

Oscar-Preisträger Morgan Freeman ist bei einem Autounfall verletzt worden, aber mittlerweile wieder auf dem Weg der Besserung

Morgan Freeman zog sich schwere Verletzungn zu, als er im US-Bundesstaat Mississippi mit seinem Wagen von der Autobahn abkam und sich mehrmals überschlug. Das berichtet das US-Magazin "People".

Demnach ereignete sich der Unfall bereits am Sonntagabend kurz vor Mitternacht. Nach Angaben der Internetseite "tmz.com" konnte Morgan am Unfallort noch sprechen. Er und eine weibliche Beifahrerin hätten aber mithilfe einer Rettungsschere aus dem Wagen befreit werden müssen und wurden sofort per Hubschrauber ins Krankenhaus in Memphis geflogen.

Zunächst soll sich der Schauspieler in einem äußerst "kritischem Zustand" befunden haben. Mittlerweile soll der 71-Jährige "in guter Verfassung" sein, erklärte seine Sprecherin. Freeman habe sich einen Arm und Ellenbogen gebrochen und eine Verletzung an der Schulter zugezogen.

Nun soll Morgan operiert werden. "Er sagt, er wird wieder gesund, und freut sich auf die vollständige Genesung", sagt die Sprecherin.

Bei der Beifahrerin handelte es sich um Demaris Meyer, eine gute Freundin von Morgans Frau. Der Schauspieler habe den Wagen der Freundin gesteuert. Warum das Auto von der Straße abkam, ist noch nicht geklärt. Sicher soll jedoch sein: Beide Insassen waren angeschnallt, Alkohol oder Drogen waren nicht im Spiel.

rbr