Monica Beresford-Redman
© Carla Burgos/Family Photo Monica Beresford-Redman

Monica Beresford-Redman Jetzt spricht die Nanny

Im Fall der in Mexiko getöteten Monica Beresford-Redman hat sich nun die Nanny zu Wort gemeldet und Details geliefert, die den "Survivor"-Produzenten Bruce Beresford-Redman erneut verdächtig scheinen lassen

Anfang April wurde Monica Beresford-Redman tot in einem Abwasserkanal nahe ihrer Ferienanlage in Mexiko aufgefunden. Schnell war klar, dass es sich nicht um einen Unfall, sondern um Mord handelt. Ihr Ehemann, der "Survivor"-Produzent Bruce Beresford-Redman, geriet unter Verdacht, da sich das Paar vor Monicas Verschwinden lauthals im Hotel gestritten hatte. Zudem wurde bekannt, dass der Urlaub eine Art Wiederanäherung sein sollte, da Monica drei Monate zuvor erfahren hatte, dass ihr Mann eine Affäre hatte.

Bruce Beresford-Redman steht unter Verdacht, seine Frau Monica getötet zu haben.
© Carla Burgos/Family PhotoDie Polizei versucht zu ermitteln, ob Bruce Beresford-Redman seine Frau Monica getötet hat.

Bruce Beresford-Redman wurde von der mexikanischen Polizei festgenommen, verhört und wieder freigelassen. Allerdings darf er das Land nicht verlassen, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind.

In den USA lliefern sich unterdessen die Schwester des Opfers, Carla Burgos, und die Eltern von Bruce Beresford-Redman einen Streit um das Sorgerecht für die beiden Kinder des Paares. In diesem Zusammenhang wurde auch die Nanny der Beresford-Redmans befragt, die ein pikantes Detail zum Besten gab: Kurz vor der Reise nach Mexiko soll der "Survivor"-Produzent seine Frau gebeten haben, eine Lebensversicherung abzuschließen, die im Falle ihres Todes dafür sorgt, dass das Erbe an die gemeinsamen Kinder geht. "Monica fand das sehr merkwürdig, da sie vor keiner ihrer Reisen jemals über eine derartige Versicherung gesprochen hatten", so die Nanny, Maria Oaxaca, laut "TMZ.com" vor Gericht.

Sowohl die Verhandlungen um das Sorgerecht als auch die Ermittlungen im Todesfall dauern an: Ob Bruce Beresford-Redman etwas mit dem Tod seiner Frau Monica Beresford-Redman zu tun, gilt es noch zu klären.

jgl