Monica Bellucci
© www.style.it Monica Bellucci

Monica Bellucci Nackt und kugelrund

Monica Bellucci hat ihren nackten Babybauch für das Cover der italienischen Vanity Fair fotografieren lassen

Nachdem Demi Moore sich 1990 hochschwanger auf dem Titel der "Vanity Fair" präsentierte, haben es ihr in den folgenden Jahren immer mehr Stars gleichgetan: Nach Victoria Beckham, Madonna und Sarah Jessica Parker hat nun auch Monica Bellucci ihren Babybauch auf dem aktuellen Cover der italienischen Ausgabe entblößt (www.style.it) .

Zudem hat die 45-Jährige erstmals über ihre Schwangerschaft gesprochen: "Frauen, die spät Kinder bekommen, sagt man, dass sie viel Glück haben. Es gehört auch viel Mut dazu, weil man Risiken für sich und das Kind eingeht. Bis jetzt war die zweite Schwangerschaft sehr schön und einfach. Ich bin aber absolut kein Beispiel, das man nachahmen sollte", sagte Monica Bellucci der italienischen "Vanity Fair".

Schon nach der Geburt ihrer ersten Tochter 2004 rieten die Ärzte der damals 39-Jährigen bei einem weiteren Kinderwunsch direkt zu einer weiteren Schwangerschaft: "Darauf war ich überhaupt nicht vorbereitet. Als ich mich dann für eine zweite Schwangerschaft bereit fühlte, hoffte ich, das Kind würde sofort kommen. Doch Kinder sind nicht wie Filme, die man organisiert, indem man sich an einen Tisch mit einem Regisseur und einem Produzenten setzt."

Wann genau das zweite Wunschkind von Monica Bellucci und ihrem Ehemann Vincent Cassel das Licht der Welt erblicken wird, ist nicht bekannt - bei Betrachtung ihres Babybauchs kann es allerdings nicht mehr allzu lange dauern.

jgl