Monica Bellucci
© Getty Monica Bellucci

Monica Bellucci Kino der Extraklasse

Was passiert, wenn man Monica Bellucci, Keanu Reeves, Julianne Moore, Maggie Gyllenhaal, Winona Ryder, Alan Arkin und Robin Wright Penn in einen Topf wirft? Wir werden es bald wissen

Besetzung und Handlung klingen schon mal äußerst vielversprechend! Rebecca Miller, Autorin, Ehefrau von Daniel Day-Lewis und Tochter von Schriftsteller Arthur Miller, verfilmt ihren eigenen Roman "The Private Lives of Pippa Lee".

Darin spielt Robin Wright Penn die 50-jährige tablettensüchtige Pippa Lee, die von ihrem Mann Alan Arkin wegen der jüngeren Winona Ryder verlassen wird. Daraufhin nimmt sich die Gehörnte den, ganz im Trend ebenfalls jüngeren, Keanu Reeves zum Liebhaber, wird allerdings nicht glücklich und steuert auf einen Nervenzusammenbruch zu. Monica Bellucci ist ebenfalls mit von der Partie und spielt Alans erste Frau. Maggie Gyllenhaal wird in Rückblenden zu sehen sein, denn sie soll Robins - ebenfalls tablettensüchtige - Mutter darstellen. Julianne Moore wird als lesbische Autorin auftreten. Man darf also gespannt sein, wie all diese Stars sich miteinander arrangieren - glücklicherweise ist keiner von ihnen als ausgesprochen Hollywood-zickig bekannt.

Die erste Klappe fällt im April im beschaulichen Connecticut.