Molly Ringwald
© WireImage.com Molly Ringwald

Molly Ringwald Doppeltes Glück

Aus drei mach fünf: Molly Ringwald hat ihre Familie mit Zwillingen vergrößert

Bei Molly Ringwald heißt es nun "Pretty in Pink - and Blue": Die 80er-Ikone, bekannt aus den Brat-Pack-Filmen, ist Mutter von Zwillingen geworden. Adele Georgiana und Roman Stylianos wurden am Freitag, den 10. Juli, in einem Krankenhaus in Los Angeles geboren. Molly wollte ihre Zwillinge unbedingt auf natürlichem Weg bekommen und hatte eine unkomplizierte Geburt. Laut "people.com" erblickte Adele Georgiana um 9:01 Uhr das Licht der Welt und ihr kleiner Bruder folgte drei Minuten später.

Molly Ringwald und Panio Gianopoulos hätten gerne bereits früher ein Geschwisterchen für ihre Tochter Mathilda bekommen. Aber jetzt sind sie wahrlich froh, dass Mathilda schon fast sechs Jahre alt ist. In Anbetracht dessen, dass sie nun plötzlich Zwillinge im Haus haben, wird sie ihnen eine gute Hilfe sein.

In einem Interview mit "fitpregnancy.com" erzählte das "Breakfast Club"-Girl voller Vorfreude von ihren Zwillingen: "Es ist so aufregend. Besonders, weil es ein Junge und ein Mädchen ist. Es ist das Beste aus zwei Welten. Und da ein so großer Altersunterschied zu unserer Tochter ist, ist es schön, dass sie einander haben. Ich bin nämlich nicht die Beste, wenn es darum geht, Kontakte auf dem Spielplatz zu knüpfen."

Doch viel Zeit, um sich von der Schwangerschaft zu erholen, hat die Schauspielerin nicht. Acht Wochen nach der Geburt möchte Molly Ringwald wieder - als Mutter eines schwangeren Teenagers - für die "ABC"-Serie "The Secret Life of the American Teenager" vor der Kamera stehen.

csc