Mischa Barton
© Getty Mischa Barton

Mischa Barton Einfach mal Klappe halten

"O.C. California"-Schauspielerin Mischa Barton hält viel von alten Tugenden - zum Beispiel Schweigsamkeit

Mischa Barton ist stinksauer! Wenig Schauspielerei im vergangenen Jahr - kein Problem. Führerscheinentzug, weil sie betrunken, unter dem Einfluss von Drogen, dafür aber ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war? Auch noch zu verkraften. Aber das jetzt ihre Familie ins Rampenlicht gezerrt wird, das darf nicht sein!

Mischas jüngere Schwester Hania soll am Wochenende ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Der Grund: eine Überdosis muskelentspannender Medikamente. In der Klinik stieß Hania nicht nur auf hilfsbereites, sondern vor allem redseliges Personal. Die verhökerten die Story flugs an den "National Enquirer". Jetzt meldete sich Mischas Sprecher Howard Bragman zu Wort: "Es ist klar, dass Mischa eine Person des öffentlichen Interesses ist. Das trifft aber nicht auf ihre Familie zu. Und wenn im Krankenhaus angestellte Miststücke Geschichten an die Presse verkaufen, ist das nicht nur illegal, sondern auch moralisch verwerflich," poltert er laut "people.com". Übrigens: Ein Dementi klingt anders.