Mischa Barton
© Wireimage.com Mischa Barton

Mischa Barton Ärger in Afrika

Liebesaus nach der Safari: Mischa Barton hat sich nach einem gemeinsamen Urlaub in Afrika von ihrem Rocker-Freund Taylor Locke ("Rooney") getrennt

Mehrere Wochen gemeinsam auf engem Raum können zeigen, wie gut ein Paar wirklich miteinander auskommt - und ob überhaupt. Diese Erfahrung machte jüngst auch Mischa Barton. Die Schauspielerin und Designerin machte eine dreiwöchige Safari mit ihrem Freund Taylor Locke, Frontmann der Rockgruppe "Rooney". Was folgte, war wohl das Ende der Beziehung.

Nur wenige Tage nach der Rückkehr ins heimische Los Angeles kam das Aus, konnte eine Quelle "Us Weekly" berichten: "Mischas und Taylors Romanze hat funktioniert, weil sie so viel Zeit getrennt voneinander verbrachten. Er war auf Tour oder sie arbeitete in Europa und sie hatten nur über das Telefon oder Email Kontakt. Während der Reise haben sie sich fast jeden Tag gestritten und wenige Tage nach der Heimreise hat sich Mischa getrennt."

Gegenüber dem amerikanischen Internet-Blog "perezrevenge" hat Mischas Sprecher das Ende der Beziehung mittlerweile bestätigt, Mischa habe sich einfach "weiterentwickelt". Mischa und Taylor waren rund neun Monate ein Paar.

cqu