Miranda Kerr
© Getty Images Miranda Kerr

Miranda Kerr Weihnachten ganz häuslich

Das Supermodel Miranda Kerr plauderte über ihre Pläne fürs Weihnachtsfest, Fitness im Winter und natürlich ihr Söhnchen Flynn

In ihrem Job als Supermodel reist sie um die Welt, an Weihnachten jedoch wird Miranda Kerr ganz häuslich. In einem Videointerview des Magazins "Us Weekly" hat sie über ihre Pläne für das bevorstehende Fest gesprochen. Dabei verriet sie unter anderem, auf welche Geschenke sich ihre Lieben freuen dürfen.

So soll der knapp zweijährige Flynn in diesem Jahr bereits ein Piano geschenkt bekommen. Denn beim Besuch einer Spielgruppe offenbarte er bereits sein Talent: Der Kleine steuerte sofort auf ein Klavier zu und fing an, herumzuklimpern. "Es war unglaublich", sagte die stolze Kerr. Flynn zeige ohnehin immer mehr Persönlichkeit, was die Festtage in diesem Jahr für sie noch spannender mache, erzählte das Model weiter.

Geschenke gibt's aber nicht nur für den Nachwuchs: Auch für ihre Mutter hat Miranda Kerr bereits eine Idee. Und wie sollte es bei einem "Victoria's Secret"-Engel anders sein, wird sich die Mama der 29-Jährigen über ein paar Stücke aus der Dessouskollektion freuen können - zum Beispiel das BH-Modell, das ihre Tochter selbst bei der letzten Laufstegshow trug. Dieses sei "ein Must-have für jede Frau, sexy und bequem", schwärmte Kerr.

Das Model hat ein gemütliches Weihnachtsfest zu Hause mit ihren Lieben vor sich und plant bereits, was sie für Orlando Bloom und Flynn kochen wird: "Gebratenes Huhn mit Knoblauch, Kokosöl, Zwiebeln, Zitrone und Kurkuma. Es ist Flynns und mein Lieblingsgericht".

Und um das deftige Essen trotz Wintermüdigkeit nicht an den Hüften ansetzen zu lassen, hat Miranda Kerr auch gleich einen Tipp parat: Aktiv bleiben und Winterspaziergänge mit der Familie unternehmen oder zu Hause die Musik laut aufdrehen und tanzen. An so einem Festtags-Workout-Programm hat sicher jeder Spaß.

sbu/iwe