Minnie Driver Schlüsselsituation

Minnie Driver wurde aus Versehen von ihrem 20 Monate alten Sohn Henry ausgesperrt. In Panik rief sie die Feuerwehr

Die 40-jährige Schauspielerin Minnie Driver ist noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen: Ihr kleiner Sohn Henry schlug ihr versehentlich die Haustür vor der Nase zu.

"Ich habe eine Veranda vor meinem Haus und saß dort mit einer Freundin und ihrem Kind, als Henry mich in den Rücken kniff, ins Haus ging und die Tür schloss," sagte sie laut "contactmusic.com". Dann erzählt sie weiter, dass Henry im Haus eingeschlossen war und sie keine Schlüssel oder ein Telefon bei sich hatte. "Meine Freundin blieb vor der Tür, um mit Henry zu sprechen und ich rannte um das Haus herum - aber es war kein Fenster offen. Ich wurde panisch und er fing an zu weinen. Ich sprach einige Jogger an, bekam ein Telefon und rief die Feuerwehr."

Die Jungs von der Brandbekämpfung konnten zum Glück schnell die Tür öffnen und waren sogar ganz begeistert von Minnies kleinem Wonneproppen. "Einer der Feuerwehrmänner sagte: 'Er ist ein sehr einfallsreicher kleiner Junge.' Ich schaute auf den Boden und sah, dass Henry seine Werkzeugkiste geholt hatte und mit seinem Schraubenzieher versuchte, die Tür zu öffnen."

Da hat Minnie Driver anscheinend demnächst einen eigenen Schlüsseldienst im Haus - falls sie sich noch einmal ausschließen sollte.

kvs