Minnie Driver

Das Baby: Isabel oder Thomas?

Minnie Driver erwartet im August ihr erstes Kind. Die Identität des Vaters behält die Schauspielerin nach wie vor für sich, aber die Babynamen hat sie schon verraten

Minnie Driver

Minnie Driver

In einem Interview mit der "New York Post" verriet Minnie Driver die möglichen Namen für ihr Baby, das im August zur Welt kommen soll: "Ich bin ziemlich traditionsbewusst. Wenn es ein Junge wird, nenne ich ihn Thomas. Ein Mädchen soll Isabel heißen."

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Die Babykugel steht Janni Hönscheid ausgesprochen gut: Die Surferin zeigt auf Instagram erstmals ihr nacktes Bäuchlein. An einem Traumstrand auf Fuerteventura posiert die Freundin von Peer Kusmagk im knappen Bikini. Beim Wellenreiten träumt die Sportlerin schon davon, ihrem Nachwuchs die Leidenschaft fürs Surfen weiterzugeben: "Bei jeder Welle musste ich grinsen, weil ich mir den Mini-Surfer auf dem Board vorgestellt habe und, was er oder sie über den Sonnenschein und das Meer denkt", kommentiert Janni den schönen Schnappschuss. 
Alessandra Meyer-Wölden erwartet Zwillinge und ist inzwischen wirklich kugelrund. So langsam ist der Babybauch auch eine echte Last für sie. Dank Hilfsmitteln kommt sie aber zurecht.
Gerade erst verkündete Rosie Huntington-Whiteley die fröhliche Nachricht: Sie und ihr Verlobter Jason Statham erwarten endlich Nachwuchs. Von vorne ist dem Model die Schwangerschaft noch nicht anzusehen. Sie trägt ein weit fallendes, schwarzes one-shoulder-Kleid und schwarze Ankleboots. 
Von der Seite lässt es sich jedoch nicht mehr verstecken: Unter ihrem schwarzen Kleid zeichnet sich deutlich das Babybäuchlein ab. Zusammen mit Paige Adams-Geller und vielen anderen Promi-Ladys feiert Rosie den Launch ihrer Jeans-Kollektion "Rosie HW x PAIGE" in West Hollywood.

257

Der Vater des Babys, dessen Identität immer noch nicht verraten wurde, wird im Entbindungsraum nicht dabei sein, erzählte Minnie weiter. Sie sei froh darüber, eine unabhängige Frau zu sein und wisse ohnehin noch gar nicht, ob sie mit Mr. Geheimnisvoll zusammen bleiben wolle. Stattdessen werden ihre Mutter, ihre Tante, ihre besten Freunde, eine Hebamme und ihre Yoga-Lehrerin bei ihr sein. "Und ich werde das heulende Monster in der Mitte sein."

Auch über die erste Zeit mit ihrem Kind hat sich Minnie schon viele Gedanken gemacht und in beiden Häusern ein neutrales, friedliches Kinderzimmer eingerichtet. Da sie weiterhin arbeiten will, möchte Minnie eine Nanny engagieren, sieht sich aber doch als "zupackende" Mutter.

cqu

Star-News der Woche

Gala entdecken