Minka Kelly
© Getty Images Minka Kelly

Minka Kelly Sexy wie keine andere

Das US-Männermagazin "Esquire" hat die Schauspielerin Minka Kelly zur "Sexiest Woman Alive" gekürt. Damit tritt sie die Nachfolge von Kate Beckinsale, Angelina Jolie und Scarlett Johansson an

Das US-Männermagazin "Esquire" hat sich entschieden: Die diesjährige "Sexiest Woman Alive" ist Minka Kelly. In Deutschland ist die Tochter des ehemaligen "Aerosmith"-Gitarristen Rick Dufay eher für ihre Blitzbeziehung mit Musiker John Mayer bekannt. In den USA kennt man sie auch aus TV-Serien wie "Friday Night Lights" oder "What I Like About You".

Trotzdem steht Minka Kelly nun in einer Reihe mit Hollywood-Größen wie Kate Beckinsale, Angelina Jolie oder Scarlett Johansson, die den Titel in den vorangegangenen Jahren einheimsten. Die 30-Jährige darf deshalb das Cover der aktuellen "Esquire"-Ausgabe zieren.

Dass Sexyness letztlich wohl Geschmackssache ist, beweist der "Esquire"-Videoclip zur Verkündung des Sieges: Minka Kelly zeigt sich dort unter anderem im Sekretärinnenlook oder räkelt sich in Lackpumps von einer Windmaschine angeblasen auf dem Boden. Ziemlich viel Klischee, könnte man meinen, doch anscheinend finden die "Esquire"-Leser so etwas auch heute noch sexy.

Das Video gibt es >>>hier zu sehen.

sst