Miley Cyrus
© Wireimage.com Miley Cyrus

Miley Cyrus Daddys Junge

Miley Cyrus nähert sich ihrem neuen Freund ganz so, wie Arbeitgeber Disney es mag: Papa darf seinen Segen zu ihrem Freund Justin Gaston geben

Miley Cyrus und Justin Gaston beim Eisessen mit Mileys Familie
© Wireimage.comMiley Cyrus und Justin Gaston beim Eisessen mit Mileys Familie

Das hier ist kein Disney-Film, klingt aber ganz so: Jungstar Miley Cyrus aka "Hannah Montana" ist gerade erst 16 Jahre alt und will bei der Wahl ihres Freundes nichts falsch machen. Also lässt sie sich von ihrem Papa Billy Ray beraten. Und der hat sich für den Nachwuchs-Countrybarden Justin Gaston entschieden. Der 20-Jährige, der in den USA durch die Country-Castingshow "Nashville Star" ein wenig Bekanntheit erlangt hat, ist offiziell von Billy Ray gelobt und in den Kreis der Familie aufgenommen worden.

Bei Mileys "Sweet Sixteen"-Feier Anfang Oktober standen Vater und Freund gar zusammen im Disneyland auf der Bühne und sangen Billy Ray Cyrus' alten Hit "Achy Breaky Heart". Auch beim Verlassen von Gottesdienst und Sonntagsschule wurde das Pärchen schon im Kreis des ganzen Cyrus-Clans gesichtet. Papas Lob: "Er erinnert mich an mich selbst in meinen zwanzigern. Er hat ein großes Herz, eine tolle Seele. Daran kann man einen wahren mann ermessen." Miley dürfte ihrem Vater da ganz pflichtbewusst zustimmen und dennoch froh sein, dass ihr Neuer auch noch einen niedlichen Wuschelhaarschnitt und Muckis wie Zac Efron hat. Selbst wenn das Papa nicht aufgefallen ist.

cfu