Miley Cyrus

Maserati geklaut

Miley Cyrus ist Opfer von Einbrechern geworden. Neben Schmuck wurde auch der Maserati der Sängerin gestohlen

Miley Cyrus: Maserati geklaut

Bei wurde eingebrochen. Die Diebe sollen am Freitag (30. Mai) nicht nur Schmuck, sondern auch den Maserati der Sängerin gestohlen haben.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Val Kilmer 
Donald Faison
Lisa Marie Presley
Was Altes, was Neues, was Geborgtes, was Blaues: Zu einem blau-grau karierten Hemd in Übergröße (vielleicht von Ehemann Kanye?) kombiniert Kim eine sexy Schnür-Lederhose und filigrane Riemchen-Heels. Der Lippenring ist wohl ihr neuestes Lieblings-Accessoire, die Lederhose für schlappe 2.400 Euro hat sie nicht zum ersten Mal an. 

73

Das berichtet die "Los Angeles Times", die sich auf Polizeiangaben beruft. Demnach seien die Einbrecher über den Zaun des Anwesens der 21-Jährigen geklettert, das sich im Norden Hollywoods befindet. Laut der Zeitung soll es sich dabei um eine Frau und einen Mann gehandelt haben, die in die Villa und die Garage des Popstars eingedrungen seien. Die Diebe hätten Schmuck mitgehen lassen und sollen im umgerechnet über 70.000 Euro teuren Sportwagen der Musikerin geflüchtet sein. Bei dem Luxusauto handele es sich um einen Maserati, Baujahr 2014.

Die Polizei sei um vier Uhr nachmittags gerufen worden. Zum Zeitpunkt des Vorfalls soll niemand im Haus gewesen sein. Es ist bereits der zweite Einbruch in Miley Cyrus' Villa innerhalb der letzten acht Monate.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche