Mila Kunis' Rache an Ashton: Mila Kunis
© Getty Images Mila Kunis

Mila Kunis' Rache an Ashton Seitensprung mit dem Ex?

Hollywood-Schönling Ashton Kutcher soll seine Frau Mila Kunis mehrfach betrogen haben - jetzt schlägt die Schauspielerin zurück

Mila Kunis' Rache an Ashton: Ashton Kutcher
News
Sie gehören zu den Top-Pärchen Hollywoods, doch soll Ashton seine Frau betrogen haben - im Massage-Salon

DAS wissen jetzt alle: Ashton Kutcher, 38, soll Ehefrau Mila Kunis, 32, mehrfach betrogen haben.

Unvergessen bleibt wohl sein Besuch in einem dubiosen Massage-Salon - dort soll es für den Darsteller ("Jobs") ein "Happy End" gegeben haben. Pfui!

Jetzt schlägt Mila zurück

Seine Gattin soll das - verständlicherweise - mehr als verletzt haben. Die schöne Schauspielerin ("Black Swan") und Mutter seiner Tochter Wyatt, 1, hat Berichten zufolge die Nase gestrichen voll und schlägt Ashton nun angeblich mit seinen eigenen Waffen.

Sex mit dem Ex?

Mila soll sich nun wieder auf ihren Ex-Partner Macaulay Culkin, 35, eingelassen haben, um es ihrem Mann zu zeigen! Was du kannst, kann ich schon lange - ein Gedanke, der der Darstellein in jüngster Vergangenheit immer mehr in den Sinn gekommen sein soll. Ob daraus nun bitterer Ernst wurde? Die Hollywood-Granate sei laut des amerikanischen "Star"-Magazins auch nach ihrer Trennung sehr um das Wohlergehen ihres ehemaligen Freundes besorgt. Der einstige Kinderstar kam nach Film-Hits wie "Kevin - allein zu Haus" nur noch mit Drogenmissbrauch oder seinem schlimmen Aussehen in die Zeitungen. "Es bricht Mila Kunis das Herz, dass es Macaulay nicht besser ergangen ist", so ein Insider gegenüber dem Blatt.

Ashton fühlt sich "bedroht"

Immerhin verbindet sie eine lange Beziehung. Von 2002 bis Januar 2011 waren die beiden ein Paar - und hegen offenbar auch nach der Trennung starke Gefühle füreinander. Klar, dass Ashton das ein Dorn im Auge ist: Er soll sich von Milas Ex-Lover "bedroht" fühlen.

Fest steht: Die Sprecher des Hollywood-Paares haben das Fremdgeh-Gerücht um Mila und Macaulay dementiert - aber ob es sich hierbei wirklich nur um ein Gerücht handelt?