Michelle Williams
© Getty Images Michelle Williams

Michelle Williams + Spike Jonze Aus Freundschaft wurde Liebe

Als Michelle Williams im Januar 2008 mit Heath Ledger den Vater ihrer Tochter verlor, war Spike Jonze sofort für die Schauspielerin und Matilda da. Jetzt soll das angebliche Liebespaar sogar heiraten wollen

Als Heath Ledger im Januar 2008 plötzlich verstarb, war es für Michelle Williams und ihre inzwischen 3-jährige Tochter Matilda der tragischste Moment ihres Lebens. In diesem Moment fühlte sich ein guter Freund der beiden dazu berufen, sich der 28-Jährigen und Matilda anzunehmen: Spike Jonze wurde zum Vertrauten an Michelles Seite.

Immer öfter sah man den Regisseur gemeinsam mit der Schauspielerin und ihrer Tochter: "Spike liebt es, seine Zeit mit Matilda zu verbringen", erzählte ein Insider dem US-Blatt "Star Magazine". "Er hat ihr das Skateboard- und Radfahren beigebracht." Und die Fotos der vergangenen Monate zeigen: Nicht nur Spike gefällt sich in seiner Rolle, auch Michelle scheint sich an seiner Seite sehr wohl zu fühlen.

Aber sind Michelle Wiliiams und Spike Jonze wirklich nur gute Freunde oder hat sich im Lauf der Zeit doch mehr entwickelt? "Er hat Michelle nie das Gefühl gegeben, dass es für ihn eine Bürde wäre, sich um sie zu kümmern", weiß der Insider. "Er fühlt als Teil der Familie." Und angeblich planen die beiden nun sogar vor den Altar zu treten. "Sie lieben sich und sind absolut verrückt nacheinander", erzählt der Insider weiter. "Sie wissen nicht, worauf sie jetzt noch warten sollen." Den Gerüchten zufolge soll die Hochzeit von Michelle Williams und Spike Jonze noch in diesem Sommer stattfinden.

dvo

Spike Jonze und Michelle Williams: Werden der Regisseur und die Schauspielerin bald heiraten?
© Getty ImagesSpike Jonze und Michelle Williams: Werden der Regisseur und die Schauspielerin bald heiraten?