Michelle Hunziker
© Splashnews.com Michelle Hunziker

Michelle Hunziker Zurück vor der Kamera

Nur vier Tage nach der Geburt ihrer zweiten Tochter Sole war Michelle Hunziker wieder im italienischen Fernsehen zu sehen. Wie sie so schnell wieder die Arbeit aufnehmen konnte, erklärte die Blondine jetzt

Michelle Hunziker (36) kriegt Baby und Beruf wunderbar unter einen Hut. Ihre vielen Fans staunten nicht schlecht, als die Fernsehmoderatorin (ehemals "Wetten, dass..?") nur vier Tage nach der Geburt ihrer Tochter Sole wieder vor der Kamera stand und die Satire-Nachrichtenshow "Striscia la notizia" moderierte.

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung erklärte die Schöne jetzt, wie es dazu kam: "Ich muss für meine tägliche Sendung in Italien nur für zwei Stunden ins Studio und die Kleine wird gar nicht bemerken, dass ich weg bin." Dabei hat die Schweizerin eine ausgefeilte Routine, die sie nur zu gerne verriet: "Wenn [Sole] schläft, fahre ich ins Studio und bin schnell wieder zurück."

Michelle Hunziker: Mit ihrem Kollegen Piero Chiambretti moderierte Michelle nur vier Tage nach der Entbindung die satirische Nachrichtensendung "Striscia la notizia".
© Splashnews.comMit ihrem Kollegen Piero Chiambretti moderierte Michelle nur vier Tage nach der Entbindung die satirische Nachrichtensendung "Striscia la notizia".

Neben dem Baby hat Michelle Hunziker noch eine Tochter, Aurora, die aus der Ehe mit Schmusesänger Eros Ramazzotti (49) stammt. Für ihre Mädels ist die Fernseh-Dame immer da, das heißt aber nicht, dass der Beruf darunter leiden muss: "Natürlich haben meine beiden Töchter immer die oberste Priorität, aber ich kann Arbeit und Muttersein in meinem Beruf gut unter einen Hut bringen."

Michelle Hunziker ist jedoch nicht nur Mutter und TV-Liebling - sondern auch eine hervorragende Köchin. Im Interview mit der "GQ"' enthüllte sie vor Kurzem, was sie gerne auf den Tisch zaubert: "Alle Arten von Risotto - mit Pilzen, Spargel, Radicchio. Fisch koche ich sehr gut, weil ich Fisch liebe. Desserts sind schwierig - Crostata kann ich gut. Ich liebe fast alles an italienischem Essen."

Ruhe findet die erfolgreiche Moderatorin auf langen Spaziergängen. "Egal ob in Mailand, Bologna, Florenz, Rom, Palermo - du findest immer jemanden, der dir zulächelt, und dann gehst du zum Obsthändler, und los geht's: 'Guten Tag, wie geht es Ihnen?' - 'Sehr gut, danke.' - 'Und wie geht es der Großmutter?' - 'Der geht es gut. Auf Wiedersehen!' Es ist ein sehr lebendiges Leben."

Wie viel Freude Michelle Hunziker ihr abwechslungsreiches Leben bereitet, war bei ihrem ersten Auftritt nach der Geburt nicht zu übersehen. In einem pinken Hemdkleid strahlte die Schweizerin unentwegt und kehrte direkt nach den Dreharbeiten zurück zu ihrem Sonnenschein.