Michael Michalsy und Eva Padberg
© Alexander Gnädinger Michael Michalsy und Eva Padberg

Michalsky + Padberg Rettet Darfur

Auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin will Modedesigner Michael Michalsky mit einem simplen Kleidungsstück große Wirkung erzielen: Topmodel Eva Padberg präsentiert sein Protest-T-Shirt

Die Aufmerksamkeit zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin will Modedesigner Michael Michalsky für ein wichtiges Anliegen nutzen: Als offizieller Botschafter der Aktion RettetDarfur.de hat er ein Protest-T-Shirt entworfen, das Eva Padberg präsentiert. Das Topmodel und Gesicht der Fashion Week setzt sich ebenfalls für die Bevölkerung Darfurs im Sudan ein. Im vergangenen Jahr reiste sie für das Projekt "Schulen in Afrika" nach Ruanda.

"Michalsky für RettetDarfur.de" steht auf den 1.000 T-Shirts, die der Designer nach seiner Show am Samstagabend verschenken will. Darauf ist der afrikanische Kontinent, ein Peacekeeper mit Friedenfahne und da, wo sich Darfur befindet, ein rotes Herz. "Für mich ist es keine politische Sache, sich zu engagieren, sondern eine Frage der Ethik", begründet Michalsky seinen Einsatz für das afrikanische Krisengebiet Darfur.