Michael Wendler verkauft sein Gestüt
© ddp images Michael Wendler verkauft sein Gestüt

Michael Wendler Er kehrt Deutschland den Rücken

Schlager-Star Michael Wendler will Deutschland verlassen. Er bietet sein Pferdegestüt im Ruhrgebiet für 4,7 Millionen Euro zum Kauf an

Schlager-Star Michael Wendler, 43, ("Sie liebt den DJ") hat vor, sein Leben neu zu ordnen. Der ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmer will sein Pferdegestüt im Herzen des Ruhrgebiets verkaufen, wie es auf der Facebook-Seite des Gestüts Wendler heißt. Das 10 Hektar große Anwesen wird für 4,7 Millionen Euro angeboten.

Das Haupthaus hat 1000 Quadratmeter Wohnfläche, das Nebenhaus noch einmal 300 Quadratmeter. Zudem gibt es 19 Pferdeboxen, ein Schwimmbad und eine luxuriöse Innenausstattung, wie auf den 30 Bildern bei Facebook zu sehen ist. Erbaut wurde das Anwesen im Jahr 2010.

Doch was hat den Schlager-Star zu diesem Schritt bewogen? Wie er in einem Video auf "Bild.de" verrät, hat er seit seinem Sturz beim RTL-Sommer-Dschungelcamp viel über sich und seine Situation nachgedacht. Michael Wendler krachte 2015 bei einer Abseil-Aktion ungebremst auf den Asphalt. Seitdem ist seine rechte Hand nicht mehr vollständig funktionsfähig.

"Das macht keinen Sinn mehr"

"Ich kann nicht mehr reiten, ich kann nicht mehr meine Fahrzeuge bedienen, da habe ich mir eben überlegt, dass das alles hier überhaupt keinen Sinn mehr macht und deswegen habe ich mich entschlossen, mein Leben richtig umzukrempeln und das zu machen, was man schon immer machen wollte", erklärt Wendler seinen Entschluss der "Bild"-Zeitung. Wohin es ihn mit Ehefrau Claudia und Tochter Adeline verschlägt, wollte er nicht verraten, lediglich, dass es ins Ausland gehen wird.