Michael Jacksons Kinder Trubel statt Trauer

Katherine Jackson ist mit Prince Michael, Paris und Blanket nach Hawaii gereist, um sie von dem Trubel anlässlich des ersten Todestages von Michael Jackson fernzuhalten

Voller Freude stürzen sich die zwei Kinder in die Wellen des Pazifischen Ozeans. So unbeschwert sie auch aussehen mögen, die Herzen von Price Michael und Blanket Jackson sind dieser Tage gewiss schwer. Mit dem Heranrücken des ersten Todestages ist Michael Jacksons Mutter Katherine mit ihren Enkeln nach Hawaii gereist. Vermutlich, um sie von dem Trubel, der gerade tobt, fernzuhalten.

Im Fall des achtjährigen Blanket und des 13-jährigen Prince Michael scheint das auch ganz gut zu funktionieren. Auf Bildern sieht man die beiden am Meer und am Pool herumtoben. Nur Paris Jackson (12), die Fans, Familie und Freunde mit einer bewegenden Rede auf der Trauerfeier zu Tränen rührte, wirkt bedrückt. Die "Daily Mail" berichtet, dass sie sich - anders als ihre beiden Brüder - häufig alleine am Pool aufhält und den Kontakt zu anderen meidet.

Wie lange Michael Jacksons Kinder noch in Ruhe trauern können, ist ungewiss: Es wird erwartet, dass Katherine Jackson heute in die USA zurückkehrt, um vor dem Geburtshaus ihres verstorbenen Sohnes in Gary, Indiana, ein Denkmal zu enthüllen.

jgl