Micaela Schäfer
© Getty Images Micaela Schäfer

Micaela Schäfer Vom Topmodel zum Candygirl

Welch eine Karriere: Micaela Schäfer, einstmals Modelhoffnung bei "Germany's Next Topmodel", verkauft jetzt Lollies beim Katy-Perry-Konzert in Berlin

Micaela Schäfer war 2006 Kandidatin bei Heidi Klums Castingshow "Germany's Next Topmodel", ließ sich öffentlich bei diversen Schönheitsoperationen begleiten und zog Anfang des Jahres in den "Big Brother"-Container. Am Sonntag (5. September) zeigte sie sich beim Mini-Konzert von Katy Perry im Berliner Postbahnhof - als Bonbon-Verkäuferin. Während Katy ihr neues Album "Teenage Dream" vorstellte, schnallte sich Hostess Micaela einen Bauchladen um und versorgte die Gäste mit leckerem Naschkram.

Neben ihrer Arbeit als Hostess ist Micaela Schäfer eigentlich Model. Sie hat bereits etliche Fotostrecken für Modemagazine und Zeitschriften gemacht und stand für Kalendershootings vor der Kamera. Doch mit vielen kleinen Nebenjobs rund um das Promileben sorgt die 24-Jährige für viel mehr Aufmerksamkeit.

So konnte man in den Medien bereits verfolgen, wie sie sich ihre Brüste vergrößern, die Schweißdrüsen absaugen und die Zähne bleichen ließ. Nachdem sie sich 2006 nackt im "Playboy" zeigte, hatte sie auch kein Problem damit, bei ihrem Aufenthalt im "Big Brother"-Haus blank zu ziehen. Um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, macht die 24-Jährige offenbar so einiges. Mal sehen, mit welchem süßen Detail das Sternchen demnächst für Schlagzeilen sorgt.

kma