Mia Tyler
© Getty Images Mia Tyler

Mia Tyler Size Zero? - Null Interesse

XXL-Model Mia Tyler steht zu ihren Pfunden. Über ihr pfundiges Leben als Tochter des "Aerosmith"-Sängers schreibt Livs Schwester jetzt ein Buch

Viele Pfunde, viel zu sagen - das ist das Motto von XXL-Model und Schauspielerin Mia Tyler. Die Abenteuer der Halbschwester von "Herr der Ringe"-Elfe Liv Tyler könnten ein ganzes Buch füllen - und genau das wird sie im Frühjahr nächsten Jahres unter Beweis stellen. Mia arbeitet zur Zeit an ihrem ersten abendfüllenden Schriftstück. Und auch der Titel des Buches ist extra groß: "Creating Myself: How I Learned That Beauty Comes in All Shapes, Sizes and Packages, Including Me" soll das gute Stück heißen. Übersetzt bedeutet der Titel: "Mich selbst erschaffen: Wie ich lernte, dass Schönheit in allen Formen, Größen und Verpackungen erscheint, mich eingeschlossen." Darin will das Model Geschichten erzählen, die ihr Leben schrieb - als Tochter des "Aerosmith"-Sängers Steven Tyler und als Mädchen, das im Zeitalter von Size Zero etwas mehr auf den Rippen hat.

Ein selbstbewusstes Statement zu ihrem Gewicht, das sich so mancher abgemagerter Hollywood-Star zu Herzen nehmen könnte. Nur einmal, im Jahr 2005, nahm Mia etwas ab - während der Reality-Show "Celebrity Fit Club" verlor sie 8 kg. Dabei hat sie es dann auch belassen. Das ist sicher ganz im Sinne ihrer prominenteren Halbschwester Liv. Die trat zwar mächtig zart als Elbenprinzessin Arwen vor die Kamera. Doch nach den Dreharbeiten waren die abgehungerten 13 Kilo ganz schnell wieder da, wo Liv sie auch ganz passend findet. "Ich bin das Hungern leid", sagte sie öffentlich und spielt lieber mit Söhnchen Milo. Die Wege von Mia Tyler und ihre Halbschwester Liv hatten sich übrigens schon mehrmals gekreuzt, bevor sie überhaupt herausfanden, dass sie den gleichen Vater haben. Liv ist die Tochter der Sängerin Bebe Buell, während Mias Mama die Schauspielerin Cyrinda Foxe ist.