Mia Farrow, Lark Previn
© Wire Mia Farrow, Lark Previn

Mia Farrow Adoptivtochter gestorben

Die Schauspielerin und einstige Woody-Allen-Muse Mia Farrow hat am Wochenende ihre älteste Adoptivtochter verloren. Die 35-jährige Lark Previn starb aus bislang unbekannten Gründen

Schlimmer Schock für Mia Farrow: Am ersten Weihnachtstag ist die älteste Adoptivtochter der Schauspielerin gestorben. Zur genauen Todesursache der erst 35-jährigen Lark Previn wurde bislang nichts bekanntgegeben.

Wie die "New York Daily News" jedoch berichten, soll die in Vietnam geborene Lark bereits seit rund zehn Jahren mit einer angeschlagenen Gesundheit gekämpft haben. In den vergangenen Monaten habe sie stark abgenommen und einen Großteil ihrer Haare verloren. Die öffentlichkeitsscheue Frau hinterlässt zwei Töchter, die 13-jährige Sara und die ein Jahr jüngere Christine, sowie ihren Lebensgefährten Robert Garcia.

Anwohner gaben an, Lark Previn habe sehr zurückgezogen gelebt. "Wir wussten nicht, dass sie die Tochter eines Stars ist", so eine Nachbarin. "Man hat es ihr nicht angemerkt. Sie war ein Mysterium." Die Totenwache für die Tochter von Mia Farrow wurde am Monatgabend in Brooklyn abgehalten.

gsc