Costume Institute Gala
© WireImage.com Costume Institute Gala

MET Costume Gala Das große Schaulaufen

Zur "MET Costume Institute Gala" in New York treffen sich in jedem Jahr die angesagtesten Hollywood-Stars, um in spektakulären Roben gemeinsam die Mode und Kunst zu feiern. Am Montag war es wieder so weit

Es ist die schillerndste Party von New York und gestern Abend (4. Mai) war es endlich wieder so weit: Zur "MET Costume Institute Gala" erschien im "Metropolitan Museum of Arts" alles, was in Hollywood Rang und Namen hat. Von Kate Hudson, Liv Tyler und Kate Bosworth über Justin Timberlake, Jessica Biel, Jessica Alba bis hin zu Madonna, Heidi Klum und Eva Longoria - sie alle ließen es sich nicht nehmen, sich in auffäligen Roben auf dem roten Teppich zu präsentieren.

Jessica Alba hat ihre kleine Honor zu Hause gelassen und präsentiert sich glitzernd und fröhlich auf der "Costume Institute Gala"
© WireImage.comJessica Alba hat ihre kleine Honor zu Hause gelassen.

Der von Anna Wintour veranstaltete Ball steht jedes Jahr unter einem besonderen Motto, dem die Stars in ihren Kleidern, Kostümen und Frisuren meist ganz artig Folge leisten. In diesem Jahr hieß die Aufgabe: "Model As Muse: Embodying Fashion".

Während Rihanna in einem schwarzen, auffällig geschnittenen Anzug erschien, gaben sich die meisten anderen Damen des Abends sehr weiblich und trugen kurvenbetonte Kleider. Eines der Highlights war zweilellos das Outfit von Madonna. Die Sängerin trug ein ultrakurzes, rüschiges blaues Kleid. Dazu zierten ihre Beine schwarze, geschnürte Plateau-Overnee-Stiefel.

Bis in die frühen Morgenstunden hatten die Gäste Zeit, sich an dem bunten Schaulaufen sattzusehen.

rbr