Menowin Fantreffen
© YouTube Menowin Fantreffen

Menowin Fröhlich Fans versammeln sich für "Meno"

Hunderte Fans sind am Wochenende für ihren Superstar Menowin Fröhlich auf die Straße gegangen

Sie kamen, standen rum und schrien wie am Spieß: Wie angekündigt versammelten sich am Samstag (24. April) hunderte von Fans in Ingolstadt, Köln, Dresden, Hamburg, Berlin und in Stuttgart, um zu zeigen, dass Menowin Fröhlich für sie der wahre Gewinner der letzten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" ist. Auch im schweizerischen Zürich und auch im österreichischen Wien gab es Fantreffen zu Ehren von "Meno".

Den größten Auflauf von Menschen gab aber in Deutschland, nämlich in Köln auf der Domplatte: Hier trafen sich rund 800 Anhänger mit einem riesigen Banner, selbstgebastelten Plakaten und beschriebenen Herzchen-Luftballons. Ein Passant, der Menowin recht ähnlich sieht, musste sich sogar in ein Geschäft retten, da Fans ihn irrtümlicherweise für ihr Idol gehalten hatten und verfolgten.

Menowin Fröhlich besuchte aber keines der Fantreffen: Er bereitete sich auf seinen Auftritt in der RTL-Show "Let's Dance vor". Oliver Pocher, der zuvor groß verkündet hatte, der "DSDS"-Zweite sei sein Gast, zog den Kürzeren.

jgl

Eindrücke vom Fantreffen aus Köln:

Video

Eindrücke vom Fantreffen aus Berlin:

Video