Menowin Fröhlich
© WireImage.com Menowin Fröhlich

Menowin Fröhlich Er singt jetzt für Moses P.

Menowin Fröhlich hat auf seiner "Myspace"-Seite ein neues Lied vorgestellt. Produziert wurde es von keinem geringeren als Moses Pelham

Der ehemalige "DSDS"-Kandidat Menowin Fröhlich lässt anstelle von Skandalgeschichten auch musikalisch wieder etwas von sich hören: Auf seiner "Myspace"-Seite veröffentlichte er den neuen Song "Keine Andere". Produziert wurde der Titel anscheinend von keinem geringeren als Hip-Hop-Produzent Moses Pelham.

Pelham könnte für Menowin Fröhlich eine gute Adresse sein. Schließlich war der Frankfurter vor allem in den 90er Jahren bereits sehr erfolgreich in der Musikszene tätig. Der mittlerweile 39-Jährige verantwortete unter anderem Sabrina Setlurs Hitsingle "Du liebst mich nicht", ist selbst Mitglied der Band "Glashaus" und hatte bei seinem Label "3P" Musiker wie Xavier Naidoo unter Vertrag. Der selbstherrliche Hiphop-Auftritt gehört zum Image von Moses Pelham dazu - hier könnte der DSDS-Zweite mit dem Prollfaktor gut mit seinem neuen Produzenten harmonieren.

Ob der R'n'B-lastige Titel "Keine Andere" Menowin Fröhlichs neue Single in den Läden wird, ist noch nicht bekannt. In dem Lied geht es um eine Tänzerin in einer Bar. Fröhlich singt unter anderem Banalitäten wie "Keine andere tanzt so/ Ich glaub, dass sie will, dass man es sieht/Sie entfacht einen Brand wo/ Auch immer sie geht und steht". Dem 23-Jährigen droht immer noch eine Gefängnisstrafe, da er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat.

sst