Menderes Bagci

Eine Wunderheilerin soll seine Schmerzen lindern

DSDS-Sängerin Menderes Bagci leidet an Colitis ulcerosa, einer chronischen Erkrankung des Dickdarms. Eine Wunderheilerin soll ihm jetzt beim Kampf gegen die Krankheit helfen

Menderes Bagci

Menderes Bagci

Man kennt ihn als schrägen Vogel aus "Deutschland sucht den Superstar", Dauer-Single, Dschungelcamp-Gewinner 2016 - doch das, was jetzt über Menderes Bagci bekannt wird, klingt selbst für ihn skurril: Um die Symptome seiner chronischen Darmerkrankung zu lindern, suchte der 32-Jährige vor Weihnachten eine Wunderheilerin auf.

Menderes Bagci kämpft für seine Gesundheit

Waltraud Bleile ist, laut eigener Aussage des Sängers, seine "letzte Hoffnung" im Kampf gegen die im Jahr 2004 diagnostizierte Colitis ulcerosa. Die äußert sich vor allem durch Durchfall, Koliken und Darmblutungen. Bis zu dreißig Mal am Tag musste Menderes in schweren Phasen der Krankheit auf die Toilette, begleitet von starken Schmerzen. Das belastete den Entertainer so sehr, dass er sich gar das Leben nehmen wollte.

Ernährungsumstellung und Medikamente linderten zwar schon die größten Beschwerden, doch "ich wollte mal etwas Neues ausprobieren. Es geht um die Restsymptome, von denen ich hoffe, dass sie beseitigt werden können", erklärt Menderes gegenüber BILD.

Waltraud Bleile, die Wunderheilerin

Die kleine zierliche Blondine ist zwar keine Ärztin, will aber, so schreibt sie auf ihrer Homepage , "die mir von Gott gegebene Kraft" dafür einsetzen, "Schmerzen zu lindern, Erkrankungen zu stoppen, oder mit Gottes Willen zu heilen". Zum Beispiel durch Handauflegen auf die erkrankte Stelle. In Menderes Fall: Die Bauchregion.

Hoffnung für den kranken Menderes?

Während Menderes sich auf einer Liege entspannt, setzt Waltraud Bleibe zum Heilungsprozess an und legt ihre Hände auf den Sänger. Das zeigt ein Video auf BILD.de. "Das ist jetzt wie eine Energieübertragung. Durch die Energie, wo ich da jetzt reingebe, spürt der Patient eine angenehme Wärme und eventuell noch ein Kribbeln dazu", sagt die Heilerin über ihre Methode, die Menderes wieder genesen lassen soll. Bis es soweit ist, scheint es aber noch zu dauern. "Ich merke schon, dass es mir gut tut", sagt Menderes. Große Veränderungen habe er zwar bisher nicht gespürt. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Er spricht über seine schwere Krannkheit
© Gala

Mehr zum Thema

Star-News der Woche