Mel Gibson Robyn
© WireImage.com Mel Gibson Robyn

Mel + Robyn Gibson Ehe-Aus nach 28 Jahren

Und wieder ist eine Hollywood-Ehe am Ende: Nach 28 Jahren hat Mel Gibsons Frau Robyn die Scheidung eingereicht

28 Jahre lang waren Mel Gibson und seine Ehefrau Robyn ein Paar. Nun hat sie wegen "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung eingereicht. Laut der Gerichtsunterlagen beantragt die 52-Jährige Unterhaltszahlungen sowie ein geteiltes Sorgerecht für den gemeinsamen 9-jährigen Sohn Tom - das einzige noch minderjährige Kind von insgesamt sieben.

Doch es könnte noch schlimmer kommen: Laut "tmz.com" besteht kein Ehevertrag zwischen den beiden. Da nach kalifornischem Gesetz das Vermögen zu gleichen Teilen aufgeteilt wird, könnte Robyn Gibson nach der Scheidung eine reiche Frau sein. Noch 2006 wurde das Vermögen von Mel Gibson auf rund 675 Millionen Euro geschätzt.

Das Eheaus ist nicht die einzige Überraschung: Laut der Scheidungspapiere soll sich das Paar bereits am 26. August 2006 getrennt haben - rund einen Monat zuvor wurde der 53-Jährige wegen Alkohol am Steuer und antisemitischer Äußerungen verhaftet. Die Strandbilder von Mel Gibson und einer brünetten Russin, die vor einigen Wochen für Wirbel sorgten, haben somit wohl nicht zur Trennung beigetragen.

Auch ein Rosenkrieg ist nicht zu erwarten: "Die Scheidung wird in aller Freundschaft vor sich gehen, sagte eine Quelle "People.com". "Sie respektieren sich gegenseitig und haben hart an ihrer Ehe und ihrer Scheidung gearbeitet." Zudem ließen Robyn und Mel Gibson durch einen Sprecher folgende Nachricht übermitteln: Ein Sprecher für Mel und Robyn Gibson hat ein Statement herausgegeben, das lautet: "Während unserer Ehe und Trennung waren wir immer bestrebt, die Privatsphäre und Intaktheit unserer Familie zu bewahren, und werden dies weiterhin tun."

jgl