Mel Gibson
© Getty Images Mel Gibson

Mel Gibson Wieder ein Rückfall!

Mel Gibson sorgt erneut mit einem Ausraster unter Alkoholeinfluss für Schlagzeilen. Diesmal in einem kalifornischen Supermarkt und mit einer Gabel im Mund

US-Schauspieler Mel Gibson, 60, macht mal wieder von sich reden. Allerdings erneut mit einem alkoholisierten Ausraster in der Öffentlichkeit und weniger als Darsteller in einer erfolgreichen Hollywood-Produktion. Wie "RadarOnline" berichtet, konnte sich Gibson am 9. Januar in einem Supermarkt der kalifornischen Stadt Thousand Oaks kaum auf den Beinen halten. Eine Augenzeugin berichtet: "Er kam hinein mit einer großen Gabel im Mund und wirkte wackelig auf den Beinen. Er stolperte einige Male und hat den Leuten erzählt, er wäre nicht wirklich Mel Gibson".

Mit einer Gabel im Mund

Zudem soll Mel Gibson verwirrt gewesen sein und konnte sich nicht mehr daran erinnern, was er denn eigentlich einkaufen wollte. Sein Benehmen gegenüber den anderen Personen im Markt war Angaben zufolge rüde und rücksichtslos. Aufgrund dieser Angaben, muss man befürchten, dass der Darsteller einen Alkohol-Rückfall hatte. Dies ruft böse Erinnerungen wieder wach.

Mel Gibson und der Alkohol

In der Vergangenheit geriet Gibson immer wieder durch seine Alkohol-Eskapaden in die Schlagzeilen - und in Gesetzeskonflikte. Mit seinen antisemitischen, homo- und fremdenfeindlichen Äußerungen katapultierte sich der Mime wiederholt ins Abseits. Er musste diverse Male in Therapie, während seine Hollywood-Karriere aufgrund der Skandale quasi zum Erliegen kam.