Mel Gibson und Oksana
© WireImage.com Mel Gibson und Oksana

Mel Gibson Öffentlich mit Oksana

Mel Gibson zeigt sich zum ersten Mal in der Öffentlichkeit mit Neu-Freundin Oksana Grigorieva bei der "Wolverine"-Premiere in Los Angeles

Zwar sollte die Premiere von "X-Men Origins: Wolverine" gestern (28. April) in Los Angeles die Attraktion des Abends sein, Tuschelthema war jedoch ein ganz anderes: Schauspieler Mel Gibson stellte sich zum ersten Mal seit der Trennung von Noch-Ehefrau Robyn Moore Gibson mit seiner neuen Liebe, der Sängerin Oksana Grigorieva der Öffentlichkeit. Entgegen aller Erwartungen erschien der 53-Jährige dabei sichtlich entspannt und losgelöst, die Skandale der letzten Wochen um Scheidung und Turteleien waren ihm nicht anzusehen. Dennoch soll das Paar einen eher zurückhaltenden Auftritt auf dem roten Teppich absolviert haben. Anstatt für die Kameras zu posieren waren sie schnell händchenhaltend in das bekannte "Grauman's Theatre" gehuscht, wie eine Quelle dem Onlinedienst "dailymail.co.uk" berichtete.

Freunde und Bekannte des "Braveheart"-Darstellers zeigten sich erfreut über Mels positiven Auftritt. "Mel war fast drei Jahre Single. Es ist schön zu sehen, dass er wieder Spaß hat und ausgeht", verriet sein Sprecher dem Magazin "People". Angeblich sollen Mel und Robyn bereits seit 2006, kurz nachdem der Schauspieler wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden war, getrennte Wege gegangen sein und nur noch offiziell als Mann und Frau gegolten haben. Ob es zwischen Mel Gibson und seiner Frau tatsächlich zu einer friedlichen Scheidung in gegenseitigem Einvernehmen kommt oder zu einem Rosenkrieg à la Hollywood, bleibt nun abzuwarten.

lha