Mel Gibson
© Getty Mel Gibson

Mel Gibson Alle Auflagen erfüllt

Hollywoodstar Mel Gibson musste nach seinem Strafvergehen einige Auflagen erfüllen. Nun bekam er Lob vom Richter

Nicht nur das junge Hollywood handelt sich Ärger mit dem Gesetz ein. Auch Schauspieler Mel Gibson musste erfahren, dass die Richter zuweilen hart durchgreifen. Der Oscar-Preisträger wurde im Juli 2006 wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen und beleidigte dabei Polizisten. Daraufhin musste er sich in Entzug begeben und regelmäßig an Treffen der Anonymen Alkoholiker (AA) teilnehmen. Bei der Gerichtsverhandlung wurde Gibson vom Staranwalt Blair Berk vertreten, der berichtete, Gibson hätte nun alle Auflagen erfüllt. Vom Richter bekam der „Braveheart“-Star Lob, er riet dem trinkfreudigen Star jedoch, weiterhin freiwillig an AA-Treffen teilzunehmen.