Mel B Nomen est Omen

Mel B greift nun zu härteren Methoden, um den vermeintlichen Vater Eddie Murphy zu überzeugen, sich zu seiner kleinen Tochter zu bekennen - mit einem eindeutigen Namen

Namens-Scham in Hollywood und kein Ende in Sicht: Jetzt hat auch noch Ex-"Spice Girl" Mel B ihren Teil dazu beigetragen, dass man einen guten Grund hat, über die Namensgebung der Stars zu schmunzeln. Dank der Sängerin, deren gebürtiger Name Melanie Brown ist, lautet der Name ihrer Kleinen nun Angel Iris Murphy Brown - für so manch einen kaum verständlich, aber hier die Erklärung der Mutter: "Angel, weil sie während der Schwangerschaft mein kleiner Engel war. Iris steht für meine Oma, Murphy für den Vater und Brown für mich!"

Nach wie vor besteht die 31-Jährige darauf, dass Schauspieler Eddie Murphy der Vater ihrer Tochter sein soll. Dieser hingegen ist sich da nicht so sicher und trennte sich während dem fünften Schwangerschaftsmonat von Mel. Da ist "Angel Iris Murphy Brown" sicherlich mehr als ein Wink mit dem Zaunpfahl. Aber wie dem auch sei: Mit ihrem Namen passt Mels Baby wenigstens wunderbar zu ihrer achtjährigen Schwester: Die trägt den auch eher ungewöhnlicheren Namen Phoenix Chi.