Mehrzad Marashi Ja-Wort mit Zwischenfällen

Nach der standesamtlichen Hochzeit im Juli fand am Samstag (14. August) die persische Trauung von Mehrzad Marashi und seiner Frau Denisse statt. Ganz glatt verlief die allerdings nicht

Bereits im Juli 2010 heirateten Mehrzad Marashi und seine langjährige Freundin Denisse standesamtlich. Am vergangenen Samstag (14. August) fand nun auch die persische Trauung und eine anschließende Feier mit rund 200 Gästen statt.

Für die Feier hatten der aktuelle "Deutschland sucht den Superstar"-Sieger und seine Freundin laut "Bild.de" das noble Restaurant "Süllberg" im Hamburger Stadtteil Blankenese gemietet. Dort hatte Mehrzad ab 2003 drei Jahre lang als Oberkellner gejobbt.

Ganz ohne Zwischenfälle verlief die Feier allerdings nicht: Nachdem Mehrzad Marashi am späten Abend wegen eines Migräneanfalls für kurze Zeit außer Gefecht gesetzt wurde, mussten einige Gäste laut "Welt.de" in der Nacht mit einem Krankenwagen abgeholt werden - sie hatten wohl zu ausgelassen gefeiert.

aze