Matthew McConaughey
© Getty Matthew McConaughey

McConaughey Sing mir ein Lied

Immer nur vor der Kamera stehen ist doch langweilig. Matthew McConaughey erweitert seinen Horizont

Viele Schauspieler zieht es in Richtung Musik. Russell Crowe, Ewan McGregor und oder Johnny Depp spielten oder spielen noch in Bands. Oder man denke an das hinreißende Duett "Somethin’ Stupid" von Nicole Kidman und Robbie Williams. Jüngstes Beispiel ist Matthew McConaughey – der aber gleich noch einen Schritt weiter geht und Musikproduzent wird. Produzenten - das sind jene Eminenzen, die in den Tonstudios hinten auf der Ledercouch sitzen und den Toningenieuren sagen, wo der Hammer hängt. Dr. Dre (Eminem), Brian Eno (David Bowie) oder The Neptunes (Britney Spears) sind solche Drahzieher.

Wie Herr McConaughey darauf gekommen ist? Ganz einfach. Als er die Musik von Reggae-Sänger Mishka hörte, war der "Sahara"-Star so begeistert, dass er sich selbst sagte "ich muss diesen Künstler finden". Offenbar hat er ihn gefunden, denn nun wird er Mishkas Album "Above The Bones" produzieren. Sobald es soweit ist, können sich Interessierte die Songs auf der offiziellen Seite oder der Myspace-Präsenz des Schauspielers anhören.