Maximilian Schell: Maximilian Schell, Iva Mihanovic
© Picture Alliance Maximilian Schell, Iva Mihanovic

Maximilian Schell Hochzeit in den Alpen

Schauspieler Maximilian Schell hat seine 47 Jahre jüngere Freundin Iva Mihanovic geheiratet

Mit 82 Jahren sagte er noch einmal Ja: Maximilian Schell hat am Dienstag (20. August) seine Lebensgefährtin Iva Mihanovic geheiratet. Der österreichische Schauspieler und die deutsche Opernsängerin gaben sich laut "Münchner Abendzeitung" in Preitenegg in den österreichischen Alpen das Jawort.

Mihanovic trug ein weißes Brautkleid mit dunklen, aufgestickten Blumenapplikationen und Taillenbund. Oscarpreisträger Schell ("Das Urteil von Nürnberg") wählte zum schwarzen Anzug mit schwarzem Hemd einen weißen Schal.

Nach der Trauung feierten er und seine 47 Jahre jüngere Braut mit 95 geladenen Gästen. Das Hochzeitsmenü bestand - typisch Österreichisch - aus Wiener Schnitzel, Bratkartoffeln und Kaiserschmarrn.

Iva Mihanovic und Maximilian Schell sind seit 2008 ein Paar. Für ihn ist es die zweite Ehe. Von 1985 bis 2005 war er mit der Schauspielerin Natalja Andreitschenko verheiratet. Mit ihr hat der Schauspieler Tochter Nastassja.

"Es war schön, aber anstrengend", sagte Maximilian Schell der "Bild"-Zeitung über die Feierlichkeiten. "Das war definitiv meine letzte Hochzeit."