Matthias Schweighöfer

So stolz ist er auf seine Tochter

Im Interview mit der GALA plauderte Schweighöfer über seine Kinder und wie er sich so als Vater macht

Matthias Schweighöfer

, 34, einer der erfolgreichsten Schauspieler und Regisseure Deutschlands, kann seiner Tochter kaum einen Wunsch abschlagen. "Ich will es mal so beschreiben: Bei Vätern mit jungen Töchtern ist bei einem klaren 'Nein!' das Explosionspotenzial extrem groß, aber zu der Situation kommt es ja fast nie", sagte er im Interview mit dem People-Magazin GALA. "Wenn meine Tochter mit großen Augen vor mir steht und etwas unbedingt haben möchte, dann bin ich viel zu selten in der Lage, nein zu sagen. Das geht sicher vielen Vätern so."

Er ist ein "superstolzer Daddy"

Daddy Cool

Mein Vater, der Held

Toll, wenn man einen Papa hat, der einen durch ganz New York trägt!  Darüber kann sich die kleine James freuen, die bei ihrem prominenten Vater, Ryan Reynolds, auf den Schultern sitzen darf. Von hier kann sie alles ganz toll übersehen und ist Daddy ganz nah. Einziges Manko: Da oben scheint es so windig zu sein, dass sich der süße Spross die Strickjacke festhalten muss.
Das nennen wir mal - ein mega süßes - Happy End: Nachdem es wegen der kleinen Lily, die Ende November 2016 geboren wurde, zunächst zur Vaterschaftsklage kam, zeigt Super-Bowl-Star Julian Edelman nun der ganzen Welt, dass er Papa ist. Und das voller Stolz!  Die Schwangerschaft seiner Ex-Geliebten, dem Model Ella Rose, kam letzten Sommer sehr überraschend für den Footballer. Doch die neuesten Instagram-Fotos Edelmans beweisen: Der anfängliche Trubel um die Vaterschaftsfrage haben sich gelegt. Der Footballer liebt seine Tochter über alles und kümmert sich rührend um sie.
John Legend bringt seine kleine Luna mit zum Basketball. Damit es der Süßen nicht zu laut wird, hat er ihr Lärmschutz-Kopfhörer aufgesetzt.
Drei Generationen Bransons auf einem Foto: Richard Branson, sein Sohn Sam Branson und der kleine

68

Greta ist jetzt knapp sechs Jahre alt, Anfang 2014 kam ihr Bruder Valentin zur Welt , die Mutter der beiden ist Regieassistentin . Schweighöfer bezeichnete sich gegenüber GALA als "superstolzer Daddy" – eine Heirat kann sich der Familienvater allerdings nicht vorstellen. "Ich brauche das auch nicht", sagte er. "Ein sehr guter Freund von mir hat geheiratet, und ein halbes Jahr später war er schon wieder geschieden. Das tat mir für ihn und seine Partnerin furchtbar leid. Der emotionale Stress und Kummer wiegen um ein Vielfaches höher als die Freude über das Ja-Sagen."

Das ganze Interview lesen Sie in der neuen GALA. Ab Donnerstag, 19. März 2015, im Handel.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche