Matthew McConaughey
© Getty Images Matthew McConaughey

Matthew McConaughey Paarungszeit

Matthew McConaughey wurde mit Söhnchen Levi in Arizona beinahe Opfer eines paarungswilligen Bärens

Geistesgegenwärtig reagierte Matthew McConaughey, als bei einem Trip zum Grand Canyon in Arizona mit Söhnchen Levi (10 Monate) auf einmal ein wilder Bär vor ihnen stand: Laut "Contactmusic" packte Papa Matthew seinen Levi und versteckte sich hinter einem Busch, während das Tier bereits anfing, Sand aufzuwirbeln.

Trotz der Gefahr wusste der Schauspieler und Naturbursche genau, was zu tun war. "Ich hielt Augenkontakt mit dem Bären, der sich aufbäumte... Ich brauchte aber etwas, hinter dem ich mich verstecken konnte, im Falle eines Angriffs. Also kauerte ich mich hinter einen Dornenbusch", beschreibt Matthew seine Reaktion.

Als sich dann jedoch der wahre Grund des "Angriffs" verdeutlichte, mußte auch Matthew lachen: Der Bär war nicht etwa an einer Zwischenmahlzeit, sondern vielmehr am anderen Geschlecht interessiert. "Er ließ von uns ab und trottete zur anderen Seite der Klippe, dort befanden sich nämlich vier Weibchen", erzählt Matthew McConaughey erleichtert.

lha