Matthew McConaughey
© WireImage.com Matthew McConaughey

Matthew McConaughey Nadelstreifen statt Bermudashorts

Dauersurfer Matthew McConaughey schlüpft für sein neuestes Filmprojekt in die Rolle eines gewieften Strafverteidigers

Einen guten Schauspieler kennzeichnet vor allem seine Wandlungsfähigkeit, das weiß auch Matthew McConaughey: Für die Verfilmung von Michael Connellys Bestseller "The Lincoln Lawyer" (deutscher Titel "Der Mandant") muss er nun seine Bermudashorts gegen einen schicken Nadelstreifenanzug tauschen. Denn Matt wird laut "variety.com" die Rolle des abgebrühten Strafverteidigers Mickey Haller spielen. Dessen Klient ist ein Sohn aus reichem Hause - und wegen Körperverletzung und Vergewaltigung angeklagt. Der junge Mann beteuert seine Unschuld und Mickey Haller gerät auf der Suche nach entlastenden Beweisen in tödliche Gefahr.

Wer neben Matthew McConaughey noch in dem Triller zu sehen sein wird, ist bislang ebenso wenig bekannt wie der Regisseur, der das ausgeklügelte Komplott rund um den "Lincoln Lawyer" auf die Leinwand bringen wird.

gsc