Matt McConaughey Handfeste Fanliebe

Matthew McConaughey hat am Strand von Malibu eine handfeste Schlägerei ausgelöst. Eine Gruppe von Surfern ging am "Paradise Cove" auf Paparazzi los, die McConaughey beim Surfen fotografierten

Schauspieler Matthew McConaughey wurde am Samstag Nachmittag zum Auslöser einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von Surfern und einigen Paparazzi. Diese waren McConaughey am Strand von Malibu gefolgt und machten Fotos von dem surfenden Schauspieler.

Eine Clique von Surfern forderte die Paparazzi daraufhin auf, das Geknipse zu unterlassen. Als das nicht passierte, verliehen sie ihrer Forderung Nachdruck - mit den Fäusten. Einen Fotografen erwischte es besonders heftig: Er verließ den Strand mit gebrochener Nase.

"[Die Surfer] bildeten einen Halbkreis um seine Kamera und sagten [McConaughey] würde nicht wollen, dass man ihn filmt", erklärte Steve Whitmore, der Sprecher des Los Angeles County Sheriff's Department gegenüber der Los Angeles Times. "Sie gerieten in Streit und [der Fotograf] wurde verletzt ... [Die Surfer] nahmen die Kamera und warfen sie ins Wasser." Der Fall wird nun weiter untersucht. Von Seiten des Schauspielers gibt es bislang keine Stellungnahme.

gsc

Video