Matt Dillon
© Getty Images Matt Dillon

Matt Dillon Silvester hinter Gittern

Schauspieler Matt Dillon wurde Silvester wegen zu schnellen Fahrens von der Polizei gestoppt und festgenommen

Den Silvesterabend hatte Matt Dillon sich ganz bestimmt anders vorgestellt. Der Schauspieler wurde kurz vor dem Jahreswechsel festgenommen und musste einige Stunden in Polizeigewahrsam verbringen. Wie der Internetdienst "E!Online" berichtet, war der 44-Jährige statt der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 105 mit über 170 Kilometern pro Stunde durch den verschneiten Bundesstaat Vermont gerast.

Von Matt wurden Fingerabdrücke genommen, er wurde fotografiert und dann wieder auf freien Fuß gesetzt. Eine Polizeisprecherin sagte, der Verhaftete sei "extrem kooperativ und sehr höflich gewesen".

Ob Matt Dillon nach dem Zwischenfall noch in Silvester-Feierlaune war, ist sehr fraglich, denn seine Raserei könnte böse Folgen haben: Am 21. Januar muss er vor einem Kreisgericht in Vermont zur Anhörung erscheinen. Dann wird entschieden, ob er eventuell sogar ins Gefängnis muss. Ihm drohen bis zu drei Monate hinter Gittern.

rbr