Mary-Kate Olsen, Nate Lowman
© Getty Images Mary-Kate Olsen, Nate Lowman

Mary-Kate Olsen Ein Zwilling ist wieder solo

Mary-Kate Olsen wandelt wieder auf Solopfaden, die Beziehung mit Nate Lowman ist gescheitert

Nicht einmal zwei Jahre hielten sie es miteinander aus: Mary-Kate Olsen, Zwillingsschwester von Ashley Olsen, und ihr Freund Nate Lowman haben sich getrennt. Die Jung-Unternehmerin und der US-Künstler wurden Anfang Februar noch gemeinsam gesehen, sollen aber schon seit längerem kein Paar mehr sein.

"Nein, sie sind nicht mehr zusammen, schon eine Weile nicht mehr", bestätigte der Pressesprecher der Olsen-Zwillinge "Usmagazine.com". Genaue Gründe für die Trennung gab er aber nicht an.

Mary-Kate und Nate waren seit 2008 zusammen und im vergangenen Jahr war sogar mehrmals über eine bevorstehende Hochzeit spekuliert worden. Daraus wird nun wohl nichts mehr.

Die Beziehung von Schwester Ashley Olsen mit dem Schauspieler Justin Bartha dagegen scheint immer enger zu werden. Kürzlich begleitete der "Hangover"-Star seine Freundin zur New Yorker Fashionshow ihres Labels "The Row" und zur Geburtstagsparty eines Freundes in einem bekannten Club sollen die beiden sogar im Partnerlook erschienen sein.

Ein gutes Mittel gegen Liebeskummer hat Mary-Kate Olsen: Die modeinteressierte 23-Jährige verbrachte gerade ein paar Tage auf der Fashion Week in London und saß bei einigen Designer-Shows gleich in der ersten Reihe. Und hat sie vielleicht sogar schon einen Nachfolger für Ex Nate gefunden? Ein Kind von Traurigkeit ist Mary-Kate Olsen jedenfalls nicht: US-Medienberichten zufolge soll sie nach dem Liebes-Aus schon ausgiebig mit Schaupieler Josh Hartnett geturtelt haben.

rbr