Mary-Kate Olsen, Ashley Olsen
© WireImage.com Mary-Kate Olsen, Ashley Olsen

Mary-Kate + Ashley Olsen Ihr Vater ist pleite

Mary-Kate und Ashley Olsens Vater hat so viele Schulden, dass ihm die Zwangsversteigerung seines Hauses droht

Dem Vater von Ashley und Mary-Kate Olsen droht die Obdachlosigkeit. Wie der "National Enquirer" erfahren hat, schuldet David Olsen der Bank knapp zwei Millionen Euro. "Sollten seine superreichen Töchter ihrem Vater und ihrer Stiefmutter nicht zur Hilfe kommen, wird das Haus am 9. Juli zwangsversteigert", verriet ein Freund der Familie dem Klatschblatt.

Warum die Zwillinge, die bekanntermaßen seit Kindertagen ein unglaubliches Vermögen angehäuft haben, ihrem Vater nicht aus der Patsche helfen, wirft Fragen auf. Bislang hieß es, dass die drei ein gutes Verhältnis miteinander pflegen. David hatte sich 1996 von seiner Frau Jamie, der Mutter von Mary-Kate und Ashley, scheiden lassen und nur einen Monat später seine Sekretärin Mckenzie geheiratet. "Irgendwas stimmt da nicht", erzählte der Freund der Familie weiter. "All die Jahre standen sie sich immer ganz nahe, aber irgendwas muss passiert sein."

Bereits 2009 hätte David Olsen fast sein Haus verloren, da er mehrere Kredite aufgenommen hatte und die Zinsen nicht zahlen konnte. Im letzten Moment konnte er sich aber genügend Geld von Bekannten leihen. Nun ist die Situation noch schlimmer: "Er liegt mit den Zahlungen soweit zurück, dass er die Auktion nur verhindern kann, wenn er die zwei Millionen Euro auf einen Schlag aufbringen kann", so der Bekannte. Wir sind gespannt, ob Mary-Kate und Ashley Olsen ihrem Vater doch noch zu Hilfe eilen.

jgl