Martina Hingis Jetzt liebt sie nur noch Pferde ...

... und nicht mehr ihren Verlobten Andreas Bieri. Die Vierbeiner sollen sogar ein Trennungsgrund gewesen sein

Über ein Jahr waren Martina Hingis und der Züricher Anwalt Andreas Bieri ein Paar, ehe er um ihre Hand anhielt. Doch die Verlobung hielt nur sechs Wochen - seit ein paar Tagen sollen die beiden nicht mehr zusammen sein. Doch was ist der Grund für das plötzliche Liebesaus?

"Sie liebt Pferde, er nicht. Sie liebt die Öffentlichkeit, er nicht", so eine Freundin der ehemaligen Tennisspielerin zur Schweizer Zeitung "Blick". Zudem erzählte sie, dass Martina es nie lange bei einem Mann aushalte.

Doch Martina hat dieser Tage nicht nur Pech in der Liebe, sondern auch Pech im Geschäft. Ursula Knecht, die Besitzerin der Modelagentur "Option", plauderte jetzt aus, dass noch niemand die 29-jährige Sportlerin als Model buchen wollte. Und das, obwohl Martina dort bereits seit Januar unter Vertrag steht. Dennoch ist die Agentin guter Dinge: "Ich bin von von Martinas Potential überzeugt. Sie hat ein ungemein fotogenes Gesicht. Und aufgrund ihres Bekanntheitsgrades sehe ich für sie grosse Chancen in der Produktwerbung."

jgl