Martina Hingis
© WireImage.com Martina Hingis

Martina Hingis Heimliche Hochzeit in Paris

Die ehemalige Tennisspielerin Martina Hingis hat ihren Freund Thibault Hutin geheiratet. Die Flitterwochen soll das Paar auf den Malediven verbringen, im Januar soll ein Haus in der Schweiz gesucht werden

Nach nur wenigen Monaten Beziehung hat Martina Hingis ihren französischen Freund Thibault Hutin geheiratet. Das bestätigte der ehemalige Tennisprofi gegenüber der "Schweizer Illustrierten" und stellte klar: "Unsere Heirat mag für viele überraschend kommen, doch sie war geplant".

Nach Medienberichten fand die standesamtliche Trauung bereits am Freitag (10. Dezember) im engsten Familienkreis in Paris statt. Die große Hochzeitsfeier soll im Sommer nachgeholt werden.

Martina Hingis und der französische Springreiter sollen sich im April dieses Jahres bei einem Springreit-Turnier in Südfrankreich kennengelernt haben. Die ehemalige Weltranglisten-Erste begann nach dem Ende ihrer Tenniskarriere 2007 mit dem Reitsport und bestritt bereits selbst einige Springreit-Turniere. Seine Hochzeitsreise verbringt das Paar derzeit auf den Malediven.

kma