Marietta Slomka

Botox? Nein danke!

Nachrichtenmoderatorin Marietta Slomka spricht sich ganz klar gegen Botox und andere Verjüngungsmittel aus

Marietta Slomka

Marietta Slomka

Gerade in der heutigen Zeit greifen viele Fernseh-Gesichter gerne mal zu einigen Hilfsmitteln, um vor der Kamera besonders jung und knackig auszusehen. ZDF-Nachrichtensprecherin Marietta Slomka macht da nicht mit und spricht sich ganz klar gegen Schönheitsbehandlungen mit Botox aus.

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Mitte der Neunziger lernten sich Phil Collins und die damals Anfang 20-jährige Schweizerin Orianne Cevey kennen und lieben. 1999 folgte die Hochzeit und 2008 die für Phil Collins sehr teure Scheidung von 33 Millionen Euro. Mittlerweile sind die beiden tatsächlich wieder ein Paar, äußerliche Veränderungen eingeschlossen.
Älter geworden sind Phil Collins und Orianne beide, nur jeder auf seine Weise. Wo man ihm die nicht so angenehmen letzten Jahre nach persönlichen Rückschlägen und Alkoholsucht ansieht, fällt bei ihr eher die Botox-gepolsterte Haut, die prallen Lippen und die plötzlich niedlichere Nase auf. Da ließe sich ja vermuten, wo ein Teil der rekordverdächtigen Scheidungssumme hingeflossen ist. Sehr glücklich miteinander seien die beiden aber wieder.
Frech, emanzipiert und ganz schön verrucht: Stockard Channing begeisterte 1978 als Betty Rizzo im Kultfilm "Grease". Ihr "Pink Lady Look" inspirierte eine ganze Generation von Frauen.
Noch im Jahr 1999 lachte Stockard Channing auf ihre berühmte, verschmitzte Art und Weise. Das Hautbild ist zu diesem Zeitpunkt ganz ebenmäßig und einige süße Lachfalten umspielen ihre Augen.

302

"Gerade als Bildschirmgesicht werde ich nicht anfangen, da irgendwie dran herumzuspritzen." Außerdem sagte die 41-Jährige Nachrichtensprecherin der "Bunten", dass sie ihre beweglichen Augenbrauen brauche, um sie bei bestimmten Interviews mit Politikern hochziehen zu können.

Es sei für ihren Job nicht wichtig, ob sie Fältchen bekomme oder mal ein paar Kilo zu viel auf den Hüften zu haben. Da sie die seriöse Sendung "heute journal" auf dem Sender ZDF moderiert, sei es für sie viel wichtiger, inhaltliche Kompetenz zu vermitteln und vor der Kamera ein gutes Nervenkostüm zu bewahren. Gegenüber der Bunte sagte sie: "Und da nützt einem Routine eher."

Überhaupt zeigt Marietta Slomka sich vor der Kamera lieber dezent. "Kostüm, Hosenanzug und Bluse. Selbst ein Kleid mit Spaghettiträgern fände ich zu viel. Die Zuschauer sollen sich doch nicht auf meine Schultern, sondern auf die News konzentrieren."

kvs

Mehr zum Thema

Star-News der Woche