Mariah Carey Duett mit Mama

Mariah Carey sang bei ihrer Weihnachtssendung im amerikanischen Fernsehen ein Duett mit ihrer Mutter. Patricia Carey ist schließlich eine ausgebildete Opernsängerin

Wenn Mariah Carey zur Weihnachtsfeier lädt, dann weiß man, was zu erwarten ist. Schließlich zelebriert die Sängerin auf mittlerweile zwei Weihnachtsalben das Fest der Liebe üppig wie keine andere. Und so geizte die Schwangere bei ihrer Spezial-Fernsehsendung "Mariah Carey: Merry Christmas To You" natürlich nicht mit Glitzer und Pomp.

Ein besonderer Höhepunkt der einstündigen Sendung war ein Duett mit ihrer Mutter Patricia Carey. Von ihr hat Mariah das musikalische Talent geerbt, schließlich ist Patricia Carey eine ausgebildete Opernsängerin. In der am vergangenen Dienstag (14. Dezember) in den USA ausgestrahlten Show standen nun beide das erste Mal gemeinsam auf der Bühne und sangen "O Come All Ye Faithful". Patricia Careys Opernstimme durfte jedoch nur sehr kurz ertönen, den Rest übernahm ihre Tochter mit dem üblichen Pathos und augenscheinlichen Problemen mit dem Ohrmikrofon.

Das tat dem ganzen Spektakel jedoch keinen Abbruch. In meist zu knapp geschnittenen, aber stets weihnachtlich orientierten Kostümen sang sich Mariah Carey - unterstützt von einem fulminanten Chor und zahlreichen Kindertänzern - durch die Show. Danach war wohl jedem Zuschauer in Amerika klar, dass Weihnachten vor der Tür steht.

sst