Mariah Carey
© Getty Mariah Carey

Mariah Carey Anfassen verboten!

Ein persönliches Foto zusammen mit Mariah Carey? Kein Problem - solange man seine Hände auch brav bei sich behält

300 Dollar blätterten die größten Fans bei der Vorstellung von Mariah Careys neuem Parfüm "M" für einen sogenannten "VIP Access" hin. Damit hatten sie die offizielle Erlaubnis, ihrem Star auf einem persönlichen Foto einmal ganz nah zu sein - allerdings nicht zu nah. Wie der Internetdienst "femalefirst.co.uk" berichtet, verhängte der Popstar einen Umarmungsbann über ihre Anhänger: Foto ja, anfassen (leider) nein.

"Mimi ließ es nicht zu, dass ihre männlichen Bewunderer während der Fotozeit einen Arm um ihre Taille legten. Ein junger Mann versuchte, etwas mehr Nähe herzustellen", so ein Beobachter. Zu seinem Pech, muss man wohl sagen. Sein Streben nach einem wirklich persönlichen Foto, wie es ihm mit dem VIP-Pass versprochen worden war, blieb erfolglos: Die Sicherheitsmänner wiesen ihm die Tür.