Mariah Carey

Konzert in Brüssel offiziell abgesagt

Wegen Sicherheitsbedenken hat Mariah Carey ihr anstehendes Konzert in Brüssel abgesagt. Eigentlich sollte sie am Sonntag dort auftreten, doch nun scheint die Angst gesiegt zu haben

Am Ostersonntag sollte (45, "") eigentlich in Brüssel auftreten. Nach den Terroranschlägen ist ihr Konzert in der belgischen Hauptstadt nun allerdings abgesagt worden. Via Twitter entschuldigte die Sängerin sich bei ihren Anhängern: "Ich liebe meine Fans in Brüssel, aber mir wurde nahegelegt, meinen Auftritt für die Sicherheit meiner Fans, meiner Band, der Crew und von allen an der Tour beteiligten Menschen abzusagen."

Mariah Carey

Die schlimmsten Looks der Pop-Diva

"Du weißt nie wem du auf Dinnerpartys über den Weg läufst", schreibt Britney Spears zu diesem Schnappschuss mit Pop-Diva Mariah Carey auf Instagram. Wieso Mariah mit einem XL-Ausschnitt zum Abendessen im kleinen Kreis geht, ist eher fraglich. Diva bleibt eben Diva...
Geschnürt, gepusht und tief ausgeschnitten: Mariah Carey setzt ihre Oberweite mit Vorliebe in Szene. 
Zurück zum Ex? Mit ihrem On-Off-Lover Bryan Tanaka geht Mariah Carey ins Mastro's Steakhouse in Beverly Hills. Die Sängerin trägt wieder ihr liebstes Kleidungsstück: Ein schwarzes Mini-Kleid mit XXL-Dekolleté. 
Die Popdiva geizt nicht mit ihren Reizen: Bei diesem Dekolleté kann man gar nicht anders als hinzuschauen. 

42

Weiter schrieb die Sängerin, die in der Konzerthalle "Forest National" auftreten sollte, dass sie hoffe ihre Fans bald zu sehen. Sie schicke ihre Gebete und ihre "immerwährende Liebe, Lachen und Licht". Kurz zuvor hatte bereits das US-Promi-Portal "TMZ" berichtet, dass das Konzert abgesagt werden könnte. Nach den Anschlägen am 22. März hatte Carey via Twitter gepostet, dass ihre "Gedanken und ihre Gebete mit den Menschen Belgiens" seien.

Für die Fans der Pop-Diva ist die Absage natürlich sehr bedauerlich. In Anbetracht der derzeitigen Situation aber ebenso vorsichtig wie nachvollziehbar.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche