Mariah Carey

Endlich, das Baby

Mariah Carey ist wirklich schwanger. Die Popsängerin hat zu den mit ihrer Ehe begonnenen und in diesem Sommer immer lauter gewordenen Gerüchten Stellung genommen - und in einem TV-Interview nun den kommenden Nachwuchs bestätigt

Mariah Carey

Seit Jahren und Monaten wurde über eine mögliche von spekuliert. Jetzt ist sie wirklich schwanger und bestätigt das auch. Die Popsängerin gab die frohe Botschaft am Donnerstag (28. Oktober) höchstpersönlich in einem Fernsehinterview mit der "Today Show" bekannt.

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Auch wenn der Bauch noch nicht sonderlich groß ist, Bar Refaelis Vorfreude auf Baby Nummer Zwei ist es allemal.
Stolz präsentiert Caroline Beil ihren kugelrunden Babybauch auf dem Red Carpet der "Deichmann Shoe Step Awards" in Hamburg. Die 50-Jährige ist bereits im neunten Monat schwanger und strahlt über beide Ohren.
Die Freude über ihre späte, zweite Schwangerschaft steht Caroline Beil ins Gesicht geschrieben. Gut gelaunt posiert die werdende Mama sogar bei Regenwetter.
Umstandsmode? Scheint für Janni Hönscheid nichts zu sein. Die Sportlerin trägt lieber kurze, bauchfreie Häkeltops mit Pailletten.

286

Zusammen mit ihrem Mann erwartet die 41-Jährige im Frühjahr ihr erstes Kind. "Ja es stimmt, wir sind schwanger", sagte Carey strahlend. "Es ist immer noch früh. Ich will noch nicht zu viel verraten", fügte sie hinzu. Sie habe versucht, alles so lange wie möglich privat zu halten, aber es sei sehr schwierig gewesen. Bereits im August wurde Mariah Carey in einem Umstandskleid gesichtet, zahlreiche Fotos zeigten die Diva mit ständig wachsendem Umfang.

Auch Ehemann Nick Cannon nahm am im Haus der Familie in New York teil. "Das schönste Geschenk der Welt ist ein Kind", schwärmte der werdende Vater und wurde ein bisschen emotional. Beide sprachen zudem zum ersten Mal über eine erlittene Fehlgeburt. Kurz nach ihrer Hochzeit vor zwei Jahren sei Mariah Carey schon einmal schwanger gewesen, habe das Kind allerdings nach einem Monat verloren. Das Geschlecht des Babys möchte das Ehepaar erst mit der Geburt erfahren.

Was aber jetzt schon alle wissen sollen: Entgegen aller Gerüchte sei das Kind auf natürliche Art gezeugt worden.

sst

Star-News der Woche