Marco Schreyl
© Getty Images Marco Schreyl

Marco Schreyl Auftritt in Vorabend-Serie

"DSDS"-Moderator Marco Schreyl hat einen Gastauftritt in der Daily-Soap "Alles was zählt"

Von der "DSDS"-Bühne in die Vorabend-Soap: "Deutschland sucht den Superstar"- Moderator Marco Schreyl hat einen Gastauftritt in der Serie "Alles was zählt". In der Folge 921, die am Dienstag (4. Mai) um 19.45 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird, spielt der 36-Jährige sich selbst.

Was passiert? Marco Schreyl ist in der Serie unzufrieden mit dem Service im Essener Steinkampzentrum und beschwert sich darüber beim Geschäftsführer. Er fordert, dass sein Lieblingstrainer Ingo Zadek wieder eingestellt wird. Ob er mit seiner Forderung Erfolg hat, wird noch nicht verraten.

Der Dreh für die Folge fand bereits im März statt. Bei der Gelegenheit erzählte Marco auch gleich, dass er selbst ein leidenschaftlicher Sportler sei. Manchmal trainiere er "sieben Tage die Woche sehr intensiv und manchmal wochenlang gar nicht, je nach Lust und Laune." Außerdem gesteht er: "Mit 36 wird es immer schwieriger, sich fit zu halten. Ich wiege fast 100 Kilo und weiß, dass es wichtig ist, regelmäßig zu trainieren. Zurzeit fühle ich mich aber sehr fit!"

rbr

Marco Schreyl zwischen den "Alles was zählt"-Darstellern Andre Dietz und Daniel Alchinger.
© RTLMarco Schreyl zwischen den "Alles was zählt"-Darstellern Andre Dietz und Daniel Alchinger.